Donnerstag, 5. Juli 2012

DIY Sonnensegel für den Kinderwagen

Endlich kann ich wieder Fotos machen!
Ohne hat das bloggen für mich irgendwie keinen Sinn gemacht.
Jetzt bin ich zurück und habe euch sogar noch was mitgebracht...meinen ersten DiY!


Du braucht: 2 x 50 cm Stoff und Gummikordel.
Mir ist aufgefallen, dass man je nach Kinderwagen unterschiedlich viel Gummi braucht, daher habe ich keine Menge angegeben. Ich habe aber etwa 1,50 m gebraucht, eher weniger.

Zuerst malst du dir das Schnittmuster.
Ich habe dafür Pakpapier genommen, allerdings nicht das auf der Rolle, denn das rollt sich immer wieder ein und dann bin ich ganz schnell genervt. xD
Oben 20 cm.
Länge 50 cm.
Unten 15 cm.
Das ganze im Bruch. Dazu kommen noch je 2,5 cm Nahtzugabe auf jeder Seite!



Schneide je den Ober- und Unterstoff 1 x zu.


Dann steckst du die beiden Stoffe rechts auf rechts zusammen...


 ...und nähst die beiden langen Seiten bis auf 2,5 cm an drei Ecken komplett zusammen.
An der 4. lässt du etwas mehr Platz, weil du ja eine Wendeöffnung brauchst!


Nachdem du das Teilchen gewendet hast nähst du einmal rundherum. Denk aber daran, dass du die Öffnungen an den Ecken auslässt, sonst kannst du nacher das Gummi nicht einziehen!!!


Wenn du damit fertig bist nähst du an den langen Seiten ca. 2 cm neben der ersten Naht eine weitere. Dadurch entsteht dann der Tunnelzug für das Gummi.


So sieht das ganz dann aus. Ich habe auf der Innenseite extra weißes Garn genommen, damit man es deutlicher erkennen kann.


Jetzt nimmst du die Gummikordel und befestigst eine Sicherheitsnadel daran...


...diese schiebst du jetzt durch den Tunnelzug.


 Und fertig ist dein Sonnensegel. :o)
Du musst es jetzt nur noch am Kinderwagen festmachen.


 Hier habe ich es hochgerafft.
Dafür wollte ich eigentlich Kordelstopper benutzen, aber wie man sieht war das garnicht nötig.



Ich habe die Kordeln jetzt erstmal am Kinderwagen festgeknotet. Eigentlich hatte ich dafür diese Schnullerkettenclips bestellt...dachte ich...ich hab nämlich nur einen angeklickt und der reicht natürlich nicht. xD
Ihr könnt es also auch so machen oder eben mit den Clips.

Kommentare:

  1. Schön wieder was von dir zu hören. Der DIY ist toll, werde ich bestimmt auch irgendwann mal ausprobieren.
    Wenn du Zeit hast, kannst du ja mal auf meinen Blog schauen, hab da nämlich ein Problem... Vielleicht kannst du mir ja helfen.
    LG Nele

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht wirklich hübsch aus. Da ich selbst nicht nähen kann, werde ich das gleich mal meiner Frau zeigen!

    AntwortenLöschen
  3. wow werde ich gleicch auch mal versuchen.
    lg

    AntwortenLöschen
  4. Hey, merci villmal für die Anleitung! Probier ich auch gleich!

    AntwortenLöschen
  5. Woooow sehr coooool. Werde es gleich mal auszuprobieren 😊

    AntwortenLöschen