Dienstag, 12. Juni 2012

Ein Spielzeugkörbchen für die Rasseln

In das Schnittmuster von Klara Klawitter habe ich mich sofort verliebt.
Ich wollte die große Gerda allerdings nicht als Einkaufskörbchen haben, sondern um mal Ordnung in Babys Spielecke im Wohnzimmer zu schaffen.
Die ganze Zeit haben die Rasseln nämlich auf der Spieldecke rumgelegen und wenn das Monchichi selber dort lag, lagen sie auf dem Boden daneben. :o/
Und so gekaufte Kunststoffkisten find ich langweilig.
Ich hab die Außentaschen und Schlaufen weggelassen, so war ich ziemlich schnell fertig.



Allerdings habe ich mich verschätzt...ein Körbchen reicht nicht aus. *:*
Bevor ich aber ein zweites nähe muss ich erstmal neue Vliesline kaufen.


Kommentare:

  1. Wunderschön Dein Körbchen, so was bräuchten wir hier auch mal :-)
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  2. Super - das sieht echt toll aus... welche Vlieseline hast Du benutzt? Es sieht richtig stabil aus.. ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke... ♥ Ich nehm die h630 von Freudenberg...hab diesmal allerdings das Innen- und das Außenteil verstärkt, dait es auch schön stabil ist. :o)

      Liebste Grüße,
      Leyona

      Löschen
  3. tolles Körbchenund das Rainforest hatten meine Jungs auch :o)

    Liebe Grüße
    Püppilotta
    http://pueppilottas-kunterbunt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. das sieht klasse aus ! Solche Körbchen kann man für so vieles verwenden, gute Idee und schöne Fotos, danke :-)

    AntwortenLöschen