Montag, 13. August 2012

Meine erste Mei Tai

Wie die meisten von euch ja bestimmt schon mitbekommen haben muss ich mit dem inzwischen riiiesigen Babymädchen jede Woche zur Krankengymnastik.
Der Weg ist ziemlich weit, über eine Stunde mit Bus und Straßenbahn.
Und wer schon mal mit öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren ist während sich dort unzählige Schulkinder rumschubsen kann sich sicher vorstellen wie "lustig" es ist wenn man dann noch einen Kinderwagen dabei hat.
Da habe ich überlegt wie ich das Woche für Woche überlebe ohne irgendwann einen Herzkasper zu bekommen während ich gleichzeitig versuche den Wagen und vor allem das Baby darin zu schützen.
Was macht man also?
Genau, den Wagen am besten zu Hause lassen und das Baby tragen.
Aber ich wäre ja nicht ich wenn ich mir einfach nur eine Mei Tai gekauft hätte, also habe ich mir ein Schnittmuster besorgt, die Stoffe dazu und schon gings los.
Einen ganzen Tag habe ich (inklusive allen Unterbrechungen) dran gesessen und das ist das Ergebnis:



Nun trage ich mein Prinzesschen Woche für Woche und auch zwischendrin mit Stolz in meiner eigenen Mei Tai durch die Gegend. :o)

Schnitt ist dieser hier von Kleinigkeit.

Kommentare:

  1. Total klasse - ich habe meine Kinder auch sehr gerne und lange getragen...
    Und Deine MeiTai ist total schön geworden, schade, dass ich so etwas nicht mehr brauche...
    Liebe Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Na das sieht doch klasse aus und Tragen ist sowieso vom schönsten.... Viel Freude und liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Wow megal Klasse. Gefällt mir.

    lg Sarah

    AntwortenLöschen