Dienstag, 15. April 2014

Bunte Resteverwertung

Ich gehöre ja leider zu den Näherinnen, die sich von keinem Stoffstückchen trennen können...eine riesige Schublade habe ich voll davon. Könnte man schliesslich noch mal gebrauchen...zum applizieren oder so.
Naja, wenn ich etwas appliziere freue ich mich auch immer über die große Auswahl die ich da habe, so ist das ja nicht. =D
Aber trotz allem habe ich mich dazu durchgerungen sie mal auszumisten, die Schublade.
Und nein, weggeschmissen habe ich trotzdem nichts, aber etwas gefunden, wofür ich zumindest einen Teil der Jerseyreste verbrauchen kann:


Knallbunte Unterhosen...ich bin total verliebt und werde wohl nie wieder welche kaufen.
Wozu auch...Die Reste werden weniger und sie sind innerhalb von Minuten genäht. :o)




Ich brauche nur mehr von diesen schönen Wäschegummis und elastischen Spitzen, dann kommt der nächste Schwung! ♥

Kommentare:

  1. Hallo,

    deine Slips sind echt toll geworden. Ich habe mir gestern Abend auch gerade ein Ebook für Unterwäsche für meine Mädels gekauft. Nur Wäschegummis habe ich leider noch nicht. Mal sehen, ob ich das auch hinbekomme. Darf ich fragen, nach welchem Sm du deine genäht hast? LG Silva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Ich hab mir die Wäschegummis auch erst am Sonntag auf dem Stoffmarkt mitgenommen, jetzt brauch ich neue, damit es weiter gehen kann. :D
      Bei diesem Schnittmuster (eBook von CZM) kann man auch Bündchen nehmen, so braucht man die Gummis nicht. Aber ich bin da ein bischen zu faul für...ich hasse das zuschneiden! :D

      Liebste Grüße,
      Leyona

      Löschen
  2. Superklasse Deine Schlüppis. Geht bestimmt auch ohne Reste. Denn soviel hab ich noch nicht, da wir noch nicht so lange Jersey verarbeiten. Werde gleich mal CZM vorbeischauen

    Liebe Grüße vom Hockfrosch

    AntwortenLöschen